Atkins

Atkins und unverarbeitete Lebensmittel

By Guido Wehrle - Ernährungscoach, Karlsruhe

Zugegeben. Die Versuchung ist besonders am Anfang der Atkins Diät sehr groß. Im Handel befinden sich mittlerweile eine Reihe an verarbeiteten Lebensmitteln angeboten, die damit werben besonders arm an Kohlenhydraten zu sein. Diese würden sich ganz besonders für die Low Diäten eignen. Sogar Label wie "Atkins-geeignet" oder ähnlich vergeben. Doch lasse Dich hier bitte nicht täuschen. Das Traum Duo lautet nämlich "Atkins und unverarbeitete Lebensmittel"!

Finger weg von verarbeiteten Produkten

Wir wissen wie findig die Marketingabteilungen der Lebensmittelkonzerne sein können. Doch egal wie toll deren Werbung auch immer sein mag. Verarbeitete Produkte führen dazu, dass sich die Qualität der Lebensmittel reduziert. In jedem Verarbeitungsschritt verlieren die Zutaten an Gehalt, Nährstoffen und damit an Nutzen für uns und unsere Ernährung.

Ganz egal, welcher Ernährungsform wir anhängen. Verarbeitete Produkte und Lebensmittel sind suboptimal und sollten in den meisten Fällen vermieden werden.

Die Basis der Atkins Diät sind Gemüse, Fleisch, Fisch, Käse und gesunde Fette

Bei der Atkins-Diät reduzierst Du Dich und deine Ernährungsgewohnheiten wieder auf das Wesentliche:

Frisches Gemüse bildet die Basis der Atkins. Dieses würde ich immer bevorzugt auf den regionalen Wochenmärkten beziehungsweise im Biomarkt einkaufen.

Dazu kommt dann hochwertiges Fleisch. Bitte kaufe kein Billigfleisch aus Massentierhaltung, sondern achte auf korrekte Aufzucht und Tierhaltung. Das gebietet sich sowohl aus ethischen als auch aus gesundheitlichen Gründen.

Das gleiche gilt für Fisch. Ein ebenso beliebtes und gesundes Nahrungsmittel im Rahmen der Atkins Ernährung. Bitte auch hier auf nachhaltigen Fischfang achten, solange Ihr Euch die hochwertigen Produkte dann auch leisten könnt. Denn es ist nicht gerade immer preiswert, sich so gesund zu ernähren, wie man es vielleicht möchte.

Dazu kann man dann noch kohlenhydratarmes Obst in Maßen (bitte nicht in Massen) dazutun. Körner, Samen, Nüsse und natürlich die gesunden Fette und Öle leisten einen weiteren wertvollen Beitrag zu Deine Ernährung stellen der Erfolg Deiner Atkins Diät sicher.

Vermeiden solltest Du jedoch abgepacktes Fleisch, Dosengemüse oder Instant-Produkte.

Esse Dein Gemüse roh und unverarbeitet

Wenn Du Dir einmal die Atkins Ernährungspyramide anschaust, wirst Du feststellen, dass Du sämtliche dort aufgeführten Produkte in ihrem "Rohzustand" siehst.

Tipp der Redaktion
Die aktuelle Atkins Diät

Die aktuelle Atkins Diät

Bewertung: 5/5

Der unserer Meinung nach gelungenste Einstieg in die Welt der Atkins Diät. Auf leicht verständliche Art werden Ihnen die Grundlagen vermittelt.

Atkins Diät Revolution

Die Diät Revolutiom

Bewertung: 5/5

Das Original von Dr. Robert Atkins aus den 80er Jahren. Wohl kein Buch hat die Diätwissenschaft so revolutioniert. Unbedingte Leseempfehlung

Ketogene Ernährung für Berufstätige

Rezepte für die Atkins Diät

Overall Rating: 5/5

Schnelle Keto Rezepte, die auch für Atkins bestens geeignet sind. 80 Rezepte für Berufstätige mit nur wenig Zeit. Ein Must Have für den Einstieg.

Dies bedeutet auch, dass Du diese Produkte möglichst roh essen solltest.

Denn während Erhitzungsprozessen gehen wertvolle Inhaltsstoffe verloren. Die kann dann unter Umständen zu einer schlechteren Versorgung mit Nährstoffen und Vitaminen für den Körper führen.

Du kannst Dir weiterhin ziemlich sicher sein, dass Deine Produkte nicht chemisch misshandelt wurden. Zumindest dann nicht, wenn Du Dich an Bio-Ware hältst, was ich Dir immer ans Herz legen möchte.

Bei den verarbeiteten Lebensmitteln hingegen kannst Du Dir niemals sicher sein, was während des Verarbeitungsprozesses so alles hinzugefügt wurde. So bleibt dann leider ein nicht ungefährliches Lotteriespiel mit Deiner Gesundheit und das muss ja schließlich nicht sein.

Überhaupt solltest Du nicht alles essen, was vom Prinzip her geeignet für Keto wäre ...

Insbesondere ist hier die Wurst gemeint. Wurst hat keine Kohlenhydrate und beinhaltet in der Regel viel Fett. Also eigentlich das ideale Nahrungsmittel für die Atkins Diät?

Sollte man meinen. Jedoch ist Wurst auch hochgradig verarbeitet und häufig werden sehr viel minderwertige Zusätze verwendet. Das geht hin bis zu mehr als bedenklichen Stoffen, wie beispielsweise dem Natriumnitrit, welches lange schon im Verdacht steht, Krebserkrankungen zu begünstigen.

Je mehr Wurst sie essen, desto mehr setzt Du Dich dieser Gefahr. Ich empfehle Dir deswegen Wurst nur sehr gemäßigt bis gar nicht zu konsumieren. Und wenn doch, informiere Dich bitte so genau wie möglich über die verwendeten Inhaltsstoffe.

Es ist also auch hier besser sich an die unverarbeiteten Produkte, wie beispielsweise nicht paniertes und unmariniertes Fleisch aus der Metzgerei.

Unverarbeitete Lebensmittel sorgen für ideale Nährstoffverteilung

Genau. Ernährst Du Dich im wesentlichen aus unverarbeiteten Nahrungsmitteln sorgst Du praktisch auf natürliche Weise für eine Form der ausgewogenen Ernährung. 

Bei der Atkins beziehst Du die wenigen zugelassenen Kohlenhydrate aus den pflanzlichen Nahrungsbestandteilen. Der Hauptanteil macht hier das Gemüse aus. Es versorgt Dich mit wenigen Kohlenhydraten und vielen Nährstoffen, Ballaststoffen und Vitaminen. Die Energie beziehst Du aus dem Fett. Fleisch, Fisch, gute Öle, Nüsse etc. wären hierbei zu nennen.

So verlierst Du Gewicht und bleibst gleichzeitig gesund dabei. So schöpfst Du nämlich die Vorteile der Atkins Diät vollumfänglich aus.

Nimm die verarbeiteten kohlenhydratarmen Produkte entweder gar nicht oder nur ausnahmsweise

Ich weiß, dass die Versuchung manchmal wirklich groß ist. Wie lecker wäre jetzt ein Stück dieses herrlichen Low Carb Kuchens?

Aber bitte versuche dieser Versuchung nicht nachzugeben und esse stattdessen wirklich besser beispielsweise eine Handvoll Nüsse.

Denn obwohl diese kohlenhydratarmen Fertigprodukte formal den Atkins-Kriterien entsprechen sind diese deswegen dennoch nicht empfehlenswert.

Sie sollten die absolute Ausnahme bleiben, wenn es mal gar keine andere Möglichkeit gibt.

Denn es gibt eine große Gefahr bei diesen eigentlich zugelassenen Produkten.

Sie können durch die Geschmacksrichtung "Süß" tatsächlich dem Körper signalisieren, dass er soeben Zucker bekommen hätte. Mit den gleichen dramatischen Folgen, als wenn Du tatsächlich Zucker zu Dir genommen hättest.

Die Folge sind dann Heißhungerattacken. Und es ist besser diese erst gar nicht entstehen zu lassen las gegen sie ankämpfen zu müssen, wenn sie da sind.

Außerdem können diese Fertigprodukte gut versteckte Kohlenhydrate enthalten, die dich dann tatsächlich auch aus der Ketose werfen können.

Wenn Du das bemerkst ist es dann allerdings bereits zu spät!

Wenn du auf einem Gewichtsplateau stagnierst solltest Du Deine Ernährung genau überprüfen.

Es kann passieren, dass Du mit der Atkins Diät schnell viele Kilos abgenommen hast und auf einmal kommt der Punkt, an dem es nicht mehr weiterzugehen scheint. 

Du hast ein Plateau erreicht von dem Du nicht mehr weiter nach unten kommst.

Das ist erst einmal nichts Außergewöhnliches und auch Nichts, weswegen man sich sorgen machen müsste. Oft verliert man kein Gewicht, nimmt aber trotzdem am Bauchumfang ab. Das kann beispielsweise passieren wenn sich der Fett-Eiweiß Anteil zugunsten des Eiweißes verschiebt. Denn Eiweiße sind schwerer als Fett und Du nimmst dann selbst dann nicht an Gewicht ab, obwohl Dein Bauchumfang geringer wird.

Wenn allerdings über einen längeren Zeitraum nichts mehr nach unten geht, solltest Du Deine Ernährung genau tracken. Dann notiere alles, was Du über den Tag verteilt isst oder trinkst. Vergesse dabei absolut nicht. Schreibe alles auf und vergesse nichts.

Achte dabei auf folgende Nahrungsmittel besonders:

  • Cola Light und sämtliche kalorienfreien Getränke (auch diese aromatisierten Mineralwasser können wahre Kohlenhydratbomben sein)
  • Zuckerfreie Kaugummis, Bonbons und ganz allgemein zuckerfreie Süßigkeiten
  • Alkoholische Getränke
  • Milchprodukte (Käse, Sahne, Butter etc.)
  • Prinzipiell alle verarbeiteten Produkte
  • Obst (Bananen, Trauben sind wahre Zuckerbomben)

Versuche dann eine Woche lang sämtliche Produkte wegzulassen, die sich einer der obigen Punkte zuordnen lassen. In aller Regel sollte es dann mit der Gewichtsabnahme wieder vorangehen.

Manchmal muss man eben Fertigprodukte essen - dann aber bitte aufpassen.

Keine Angst. Ich bin nicht weltfremd. Mir ist bekannt, dass es in der Hektik eines Berufsalltags schnell zu Situationen kommen kann, in denen man sich nicht so ernähren kann, wie es wünschenswert wäre.

Manchmal muss eben dann das Gemüse aus der Dose, ein Stück Speck oder eine Fertigsuppe sein.

Je besser man jedoch auf solche Situationen vorbereitet ist, desto besser kann darauf reagieren. Ich kenne Atkins-Anhänger, die immer eine Packung Nüsse bei sich haben. Ein klasse Energiespender für zwischendurch, wenn einem mal der Hunger unvorbereitet trifft.

Bestimmt wirst Du ebenso kreative Wege finden und sicherstellen, dass Du deswegen nicht den Erfolg Deiner Atkins-Diät in Frage stellst.

Weitere interessante Beiträge

Guido Wehrle - Ernährungscoach, Karlsruhe


Your Signature

related posts:




Leave a Reply:

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Folge unserer 0-Carbs-Community!

Und bekomme kostenfreie Info ...