Ist die Atkins Diät die richtige Diät

Ist Atkins die richtige Diät für mich?

Die Atkins Diät ist ohne Zweifel eine sehr populäre Diät. Und ich behaupte, dass früher oder später fast jeder einmal bei einer No Carb Diät, wie der Atkins Diät landen wird. Da stellt sich dann jedes Mal die durchaus berechtigte Frage: “Ist die Atkins Diät die richtige Diät für mich?”

Und an Deiner Stelle würde ich mich mit dieser Frage auch genau befassen und auseinandersetzen. Denn es reicht nicht zu wissen, das die Atkins Diät bereits vielen hunderttausend (wahrscheinlich sogar vielen Millionen) Menschen den Weg zu ihrem Traumgewicht geebnet hat.

Denn zum einen ist nicht jede Diät für jeden geeignet. Dafür ticken wir Menschen einfach zu unterschiedlich. Und zum anderen solltest Du auch immer genau prüfen, ob die Art dich mit wenigen bis gar keinen Kohlenhydraten zu ernähren, für dich praktikabel ist.

Insbesondere für Veganer und Vegetarier stellt die Atkins Diät eine klare Herausforderung dar. Da muss man schon genau schauen, auf welche Weise in diesen Fällen eine Low Carb Ernährung Sinn macht.

1. Betrachte und bewerte Deine Diät– und (Leidens-)Geschichte

Bestimmt wirst Du vor der Atkins Diät bereits weitere Diäten ausprobiert haben. Schreibe diese bitte alle auf und notiere Dir die Grundlagen dieser Diäten und was Dir an den jeweiligen Diäten nicht gepasst hat oder wo Du Schwierigkeiten hattest diese durchzuziehen.

Wenn kohlenhydratreiche Diäten dabei waren, und darunter fallen fast alle kalorienreduzierte Diäten, wie schwierig ist es Dir gefallen diese durchzuhalten.

  • Hattest Du Hungergefühle oder gar Heißhungerattacken?
  • Musstest Du eine unglaubliche Willensstärke aufbringen, um die jeweiligen Diätpläne einzuhalten?
  • Fühltest Du Dich energiereich oder eher schlapp?
  • Hattest Du sonstige Probleme im Diätverlauf?
  • Wie ging es Dir psychisch?
  • Wie war Deine Laune?
  • Und, und, und …

Wenn Du bereits Erfahrungen mit einer anderen Low Carb Diät sammeln konntest, dann stelle Dir die selben Fragen.

  • Abgesehen von den Umstellungserscheinungen in der ersten Woche. Wie erging es Dir während der Low Carb Zeit, wie hast Du Dich gefühlt und warum hast Du damit wieder aufgehört?
Diät-Revolution: Schlank und gesund durch High Fat – Das Original
Von Atkins, Robert C. (Autor), Krausskopf, Karin S. (Übersetzer)
Preis: 10,99 €
(Stand von: 2022/05/21 8:03 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
In 18 Kapiteln und auf fasr 400 Seiten zeigt Dr. Robert Atkins, wie Du erfolgreich und schnell abnehmen kannst und auch schlank bleibst. Ohne den berüchtigten Jojo-Effekt. Du kannst Dich satt essen, musst nicht hungern und nimmst kinderleicht und spielend ab. Millionen von Menschen haben mit Hilfe von Dr. Robert Atkins ihr Wunschgewicht erreicht.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Hattest Du bereits gute Erfahrungen mit fettarmen Diäten und schlechte mit Low Carb Systemen? – Dann ist die Atkins Diät wohl nichts für Dich!

Die im vorigen Kapitel aufgeworfenen Fragen werden Dir helfen bei der Entscheidung, ob Atkins die richtige Diät für Dich ist. Wenn Du mit den fettarmen Diäten gute Erfahrungen gemacht hast, während Du mit den Low Carb Diäten gescheitert bist, dann solltest Du Atkins nicht in Erwägung ziehen. Stattdessen wäre eine Diät, wie beispielsweise die “Sirtfood Diät” eine Überlegung wert. So hat beispielsweise der Musikstar Adele damit einige Dutzend Kilos verloren.

Sieht es jedoch umgekehrt aus und die fettarmen Diäten haben Dir mächtig zugesetzt, dann solltest Du Dich den Low Carb Systemen zuwenden. Und die Atkins Diät ist quasi die Mutter aller Low Carb Diäten. Denn schließlich war es Dr. Robert Atkins der in den 80er Jahren des letzten Jahrtausends die Diät-Welt revolutioniert hatte.

Hattest Du mit anderen kohlenhydratreduzierten Diäten keinen Erfolg, solltest Du immer genau hinterfragen, woran das lag. Denn manchmal war die gewählte Diät vielleicht schon tauglich, aber es wurden unpassende Diätpläne gewählt, die so gar nicht zur eigenen Lebensrealität passen.

Das passiert häufiger als man denkt. Oder man hat ein Buch zur eigentlich perfekten Diät, welches so grottig ist, dass es eigentlich mehr an dem schlechten Buch als an der Diät lag.

In diesen Fällen hilft manchmal bereits einfach ein anderes Buch oder einen anderen modifizieren Ernährungsplan zu wählen. Auf diesem Blog empfehlen wir immer wieder Bücher, die wir alle selbst getestet, gelesen und für gut befunden haben. Vielleicht wirst Du da ja fündig!

Erkunde ob Deine Nahrungsvorlieben zur Atkins Diät passen!

Ich hatte eine Klientin zum Beratungsgespräch. Diese hatte mir mitgeteilt, sie würde sich gerne Low Carb ernähren. Allerdings könne sie sich nicht vorstellen ohne Obst auszukommen. Sie brauche ihre Äpfel, Trauben, Bananen und, und, und …

Da war dann beispielsweise schnell klar, dass die Atkins Diät nichts für sie ist und sie damit niemals würde glücklich werden können. Wir haben dann zusammen einen modifizierten Diätplan ausgearbeitet, der dann zumindest die leeren Kohlenhydrate weggelassen und dafür das Obst in akzeptablen Mengen zugelassen hat.

Das war dann kein reines Low Carb mehr aber für diese Dame am Ende doch erfolgreich.

Aber zurück zu Dir.

Eine Low Carb Diät kommt regelmäßig immer dann in Betracht, wenn die Kohlenhydrate nicht wirklich gut vertragen werden. Wenn Du direkt nach einer Mahlzeit gleich wieder Hunger bekommst und sich kein Sättigungsempfinden einstellt ist dies ein starkes Zeichen dafür, dass Du Probleme hast, Kohlenhydrate richtig zu verarbeiten.

Weiter Symptome können sein:

  • Hungerempfinden den ganzen Tag
  • Schwindel, Müdigkeit – Du fühlst Dich benommen

Wenn Du jetzt Kohlenhydrate oder Zucker benötigst um wieder betriebsbereit zu sein, dann wäre jetzt die Zeit die Angelegenheit anzugehen.

Denn diese starke Kohlenhydratsensitivität lässt sich am besten durch eine strikte Reduktion der Kohlenhydrate in den Griff bekommen. Die Atkins Diät wäre hier prädestiniert dafür.

Jordan BIO-Olivenöl - Natives Olivenöl Extra von der griechischen Insel Lesbos - traditionelle Handernte - Kaltextraktion am Tag der Ernte - Kanister im traditionellen Retro-Design mit Ausgießer - 5,00 Liter / DE-ÖKO-037
Von
Preis: 83,49 € (16,70 € / l)
(Stand von: 2022/05/20 1:13 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
  • NATIVES Olvienöl extra - freie Fettsäure unter 0,5 %
  • BIO-zertifiziert nach EG-Öko-Verordnung
  • INTERNATIONAL mehrfach ausgezeichnetes Spitzenprodukt
  • OLIVENSORTEN: Kolovi und Adramitiani
  • 100 % Natur - ohne Geschmachsverstärker, ohne Aromen, ohne Füllstoffe, ohne Konservierungsstoffe etc.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Bluthochdruck, Blutzucker, Diabetes Typ II – Atkins ist so gut wie immer zu beachten

Bei Diabetes Typ II oder bereits bei ersten prädiabetischen Symptomen sollte die Atkins Diät immer eine Überlegung wert sein. Wird dem Körper kaum mehr Zucker zugeführt ist er gezwungen die Energie aus Fetten zu gewinnen. Als dankbares Nebenprodukt dieser Art der Energiegewinnung bleibt der Blutzucker auf stabil niedrigen Werten.

Low Carb Ernährungsformen haben sich als äußerst wirksam bei diesen Krankheitsbildern erwiesen und können als Ergänzung zu einer konventionellen Behandlung wahre Wunder bewirken.

Das gleiche gilt, wenn Du diese Symptome noch nicht hast, aber aufgrund Deiner Familiengeschichte davon auszugehen ist, dass sich eine Typ II Diabetes ausbreiten könnte.

Fazit: Es gibt viele gute Gründe, die für die Atkins Diät sprechen

Jetzt hast Du ein paar gute Entscheidungsgründe pro oder contra die Atkins Diät geliefert bekommen. In punkto Gewichtsverlust sind die Low Carb Diäten regelmäßig erfolgreicher als die Low-Fat Antagonisten.

Insbesondere wenn noch andere Risikofaktoren, wie hohe Blutfettwerte, hoher Blutdruck oder Diabetes Typ II hinzukommen, dürfte die Atkins die erste Diät Deiner Wahl sein.

Nur wenn Dir der Diätplan absolut nicht zusagt oder Du Veganer bzw. Vegetarier bist solltest Du Dich nach gangbaren Alternativen umsehen.

Der Keto-Kompass – Das Kochbuch: Gesund leben, lecker essen und Krankheiten therapieren mit der ketogenen Ernährung. Mit über 120 Rezepten und detaillierten Wochenplänen
Von Gonder, Ulrike (Autor), Karner, Dr. Brigitte (Autor)
Preis: 24,99 €
(Stand von: 2022/05/20 12:57 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Ähnliche Beiträge